Frauenkrankheiten & Beschwerden

Unterleibsbeschwerden sind heute vielfach noch ein medizinisches Mysterium. Nicht selten werden betroffene Frauen als "psychisch instabil" bezeichnet, häufig wird die tatsächliche Problematik vollkommen verkannt. Wir wollen, dass Licht ins Dunkel kommt. Unsere Ratgeber helfen dabei, dass Frauen kompetente Ansprechpartner für ihre Beschwerden finden und ihre Situation auch selbst besser einordnen können.

Edith Schuligoi zu Gast im SWR "Nachtcafe"

"Wenn Medizin uns krank macht" - Edith Schuligoi spricht am Freitag, 30. Oktober 2015, um 22 Uhr im SWR "Nachtcafe" über den Verlust ihrer beiden Eierstöcke und ihr Buch "Frauenkastration"

Frauenkastration - Nicht länger ein Tabu

Was passiert, wenn Eierstöcke und Gebärmutter fehlen?

Nach einer Totaloperation ist nichts mehr wie zuvor. Im deutschsprachigen Raum ist Edith Schuligoi die erste Frau, die sich aus eigener Betroffenheit heraus mit einem umfangreichen Sachbuch dem Thema Frauenkastration gewidmet hat. Sie bricht damit das Schweigen zu diesem weitgehend tabuisierten medizinischen Fachbereich und gibt jenen Frauen eine Stimme, die bislang häufig als Simulanten mit Stimmungsschwankungen abgetan wurden. Ein Buch, das jede Frau gelesen haben sollte, um sich der Wichtigkeit ihrer Organe bewusst zu werden. Sinnvoll auch vor einem nicht vermeidbaren operativen Eingriff.

Mehr Infos zum Buch

Endometriose? So lebt es sich damit.

Den Schmerz besiegen: Hilfe für betroffene Frauen

Autorin Kathrin Steinberger war einst selbst von Endometriose betroffen. Wie das Leben mit dieser schmerzhaften Unterleibserkrankung verläuft, schildert sie mithilfe von 100 anderen Frauen, die sie für das vorliegende Buch befragt hat. Zudem beleuchtet sie Heilungschancen, Operationsmethoden und alternative Angebote zur Regeneration. Ein Buch, das Pflichtlektüre für Gynäkologen sein sollte, weil es eine oftmals übersehene Frauenkrankheit sehr offen behandelt.

Mehr Infos zum Buch